• Content Management System
    ppadmin ist ein einfach zu bedienendes CMS, mit welchem
    man die eigene Webseite selbstständig editieren kann.
    Weiterlesen »
  • Reduce to the Max
    ppadmin bietet nur diejenigen Funktionen, die
    auch effektiv benötigt werden. Ohne Firlefanz.
    Die Funktionen kennenlernen »

Professional Page Administration

Wir vertreten die Meinung, dass nur diejenigen Funktionen verfügbar sein sollten, die auch effektiv benötigt werden. Eine eierlegende Wollmilchsau mag zwar wünschenswert sein, doch deren Bewirtschaftung überfordert so manchen. ppsign hat aus diesem Grund das Content Management System (CMS) ppadmin selbst entwickelt.

Mit ppadmin kann man die eigene Webseite selbstständig und schnell aktualisieren, ohne sich mit überflüssigen Spezialfunktionen herumzuschlagen. ppadmin ist modular aufgebaut und einfach zu bedienen.

ppadmin Logo - Professional Page Administration


Eigenschaften und Vorteile

Um die Popularität eines Internetauftrittes zu erhöhen und den Werbeeffekt zu steigern, müssen die Besucherzahlen erhöht werden. Damit Interessenten und Kunden die Webseite regelmässig besuchen, müssen die Inhalte aktuell und attraktiv sein. Mit ppadmin kann man die Inhalte schnell einpflegen und dank der vielen Funktionen das Maximum herausholen.

ppadmin Screenshot vom Modul Menüstruktur

  • Selbsterklärende Oberfläche: Die Bedienung ist sehr einfach, dank selbsterklärender Seiten mit tabellarischen Listenansichten.
  • Ständige Weiterentwicklung: Da ppadmin eine von mehreren Kunden genutzte, zentrale Plattform ist, wird es permanent weiterentwickelt und verbessert. Alle diese Erweiterungen sind kostenlos und gewähren die technologische Aktualität.
  • Mehrere Sprachen: ppadmin unterstützt mehrere Sprachen. Ein einfaches und schnelles Hin- und Herwechseln zwischen den Inhalten ist kein Problem.
  • Viele Zusatztools: Die verschiedenen Zusatztools bieten Spezialfunktionen, die spezielle Datenaufbereitungen und -manipulationen für Endkunden direkt im FrontEnd ermöglichen.
  • Test-Modus: Ist ein Navigationspunkt oder Eintrag in einem Zusatztool in ppadmin zwar abgespeichert, jedoch noch als «inaktiv» markiert, so besteht die Möglichkeit, diesen dank eines Test-Modus nur für den Webseiten-Administrator sichtbar zu machen. So können Inhalte verifiziert werden, bevor diese definitiv live geschaltet werden.
  • Individuelle Berechtigungen: Dank individueller Berechtigungen erhalten Administratoren nur Zugriff auf jene Funktionen, die sie auch wirklich benötigen.
  • Keine Programmierkenntnisse erforderlich: Die Einpflege von Inhalten und Formatierung von Texten erfordert keine technischen Programmierkenntnisse.
  • Individuell gestaltetes FrontEnd: Die Tatsache, dass mehrere Webseiten dasselbe BackEnd von ppadmin verwenden, ist für einen Homepagebesucher nicht bemerkbar. ppadmin ist sehr flexibel einsetzbar und kann auf jedes beliebige Design adaptiert werden. Die verschiedenen auf ppadmin basierenden Webseiten unterscheiden sich teilweise eklatant.
  • Modulare und günstige Preise: Da Weiterentwicklungen und neue Funktionen für mehrere Kunden verwendet werden können, bleiben die Preise auf tiefem Niveau – bei optimaler Leistung.
  • Eingesetzt bei über 20 Webseiten: ppadmin wurde vor über 10 Jahren entwickelt. Seit der ersten Version hat sich das Content Management System sehr bewährt und es wird von den Kunden sehr geschätzt.
  • Extranet: ppadmin kann auch als Extranet genutzt werden. Zusatztools wie Adress-, Dokumenten-, News-, Pendenzen- und Terminverwaltung erlauben die zentrale Datenpflege und Koordination für einen bestimmten Personenkreis.
  • ppadmin macht Spass!

Hauptfunktionen

ppadmin besteht aus den zwei Hauptfunktionen «Seiteninhalte» und «Menüstruktur». Damit hat man die Möglichkeit, die komplette Webseite von A bis Z inhaltlich zu gestalten. Und mit den Zusatztools stehen weitere, individuelle Funktionen zur Verfügung.


Seiteninhalte

Diese Funktion ist das Kernstück von ppadmin. Der Kunde hat die Möglichkeit, sämtliche Seitentexte zu bearbeiten und neue hinzuzufügen. Sogar Bilder, Tabellen und Links können eingefügt werden. Ein WYSIWYG-Editor erlaubt die Editierung und Formatierung der Inhalte wie in einem normalen Textbearbeitungsprogramm. WYSIWYG steht für «what you see is what you get». Dies erlaubt eine sehr einfache und schnelle Bearbeitung der Inhalte.

Screenshot vom ppadmin Modul Seiteninhalte


Menüstruktur

Mit dem Modul «Menüstruktur» wird die vollständige Verwaltung der Navigation der Homepage ermöglicht. Pro Menüpunkt kann man einen Status (aktiv oder inaktiv) setzten. Ist dieser inaktiv, erscheint der Menüpunkt nur im Test-Modus. Ausserdem kann pro Menüpunkt ein Seiteninhalt zugeordnet (den man unter «Seiteninhalte» bearbeiten kann) oder ein Zusatztool (editierbar unter «Zusatztools») oder eine externe Internetadresse (URL) zur Verlinkung angegeben werden.

Screenshot vom ppadmin Modul Menüstruktur


Zusatztools

Die ppadmin-Zusatztools sind interaktive Spezialfunktionen mit speziellen Eigenschaften, um Daten korrekt und übersichtlich nach vordefinierten Regeln darzustellen, sowie den Homepagebesuchern Dateneingaben zu ermöglichen.

Es existiert bereits eine grosse Anzahl von Zusatztools. Selbstverständlich entwickelt ppsign auch neue – ganz den Kundenbedürfnissen entsprechende – dazu.


Aktuell inkl. Archiv

Mit diesem Zusatztool können News verwaltet werden. Pro Mitteilung gibt es ein Ablaufdatum. Ist dieses erreicht, erscheint der Text automatisch im Archiv oder wird ausgeblendet. Durch den Einsatz dieses Moduls kann die Webseite immer wieder mit Neuigkeiten trumpfen, was Aktualität und hohe Besucherzahlen gewährleisten. Um die Texte komfortabel zu formatieren, steht ein WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Damit können auch Bilder, Tabellen und Links einfach hinzugefügt werden.

Screenshot vom ppadmin Zusatztool Aktuell inkl. Archiv


Bildergalerie

Das Zusatztool Bildergalerie erlaubt es den Webseiten-Administratoren, eine grosse Anzahl von Bildern, in einzelnen Galerien zusammengefasst, zu publizieren. Die hinaufgeladenen Bilder werden dabei mittels Image-Resizing automatisch verkleinert und bei einer grossen Anzahl auf mehreren Seiten angezeigt (Paging).

Screenshot vom ppadmin Zusatztool Bildergalerie


Blog

Blogs, auch Weblogs genannt, gehören zu den Schlagwörtern vom Web 2.0. Mit dem Zusatztool Blog kann man einfach und schnell einen eigenen Blog erstellen und darauf Neuigkeiten publizieren. Die Blog-Einträge werden untereinander und nach Monat kategorisiert aufgelistet und können einzeln kommentiert werden. Mittels eines Web-Publishing-Tools oder einer Smartphone App (Windows Phone) können neue Posts bestehend aus Bild und Text auch von unterwegs hinaufgeladen werden.

Screenshot der ppadmin Windows Phone Blogging App


Datei-Manager

Mit dem Datei-Manager ist es möglich, selber Bilder und PDF-Dokumente auf den Server zu laden, damit diese anschliessend von den ppadmin-Modulen verwendet werden können.

Screenshot der Oberfläche vom ppadmin Zusatztool Datei-Manager


Gästebuch

Damit können sich Besucher auf der Webseite in ein Gästebuch eintragen und ihr persönliches Feedback abgeben. In ppadmin besteht die Möglichkeit, unpassende Einträge wieder zu löschen. Die Eingabefelder sind durch die Eingabe eines Sicherheitscodes (Captcha) gegen Spam-Einträge geschützt.

Screenshot der Oberfläche vom ppadmin Zusatztool Gästebuch


Kontaktformular

Ein Kontaktformular sollte auf keiner Webseite fehlen. Auf das Zusatztool Kontaktformular kann via Menüstruktur verlinkt werden. Webseitenbesucher können dort ihre persönliche Nachricht / Kontaktanfrage eingeben und diese abschicken. Die Übermittlung erfolgt per E-Mail an eine vordefinierte Adresse.

Screenshot vom Kontaktformular, eingebettet in einer auf ppadmin basierenden Webseite


Stellenportal

Im Stellenportal besteht die Möglichkeit, offene Stellen auszuschreiben, diese zu kategorisieren und die Bewerber mittels individuell gestalteter Fragenbogen von vornherein – noch vor dem Ausfüllen der eigentlichen Bewerbung – auf die Anforderungen aufmerksam zu machen.

Die Bewerber können sich direkt auf der Webseite bewerben, indem sie ein umfangreiches Formular ausfüllen und Dateianhänge (PDFs) hinaufladen. Der Versand erfolgt anschliessend per E-Mail an die der Bewerbung zugewiesene Kontaktperson.

Screenshot der Oberfläche vom ppadmin Zusatztool Stellenportal


Teaser

Das Zusatztool Teaser ermöglicht die Verwaltung der kleinen Infoboxen (Teaser), die man oft auf der rechten Seite einer Webseite vorfindet. Damit kann man direkt Verlinkungen zu anderen Seiten herstellen. Die Teaser können zudem terminiert werden. Somit hat man die Möglichkeit, News und andere Informationen termingerecht zu publizieren. Ein (optionales) Ablaufdatum gibt an, wie lange ein Teaser erscheinen soll.

Screenshot der Oberfläche vom ppadmin Zusatztool Teaser


Wer?
ppsign

Philippe Gassmann

T +41 44 586 03 00

M +41 79 321 18 57

Wo?

ppsign GmbH

Konrad-Ilg-Str. 19

CH-8049 Zürich

 

Standort   E-Mail

Warum?

Langjährige Erfahrung, hohe Flexibilität, kreativ, Blick für das Wesentliche, qualitativ hochstehend, dynamisch, faire Preise, top motiviert.

Weiteres?

ppsign auf Facebook

 

© 2019 ppsign GmbH